Ästhetische Behandlungen

Couperose / Rötungen / Pigmentierungsstörungen

Mit steigendem Lebensalter können sich im Gesicht, am Hals und im Brustbereich erweiterte Blutgefäße entwickeln. Diese sind mit bloßem Auge gut sichtbar und werden als Couperose oder als Teleangiektasien bezeichnet. Diese Gefäßschädigung hat genetische Ursachen und wird oftmals unter anderem durch UV-Licht, Hitze oder Kälte negativ beeinflusst. Bei der Couperose handelt es sich meistens um eine Rosazea im Anfangsstadium. Überwiegend sind Frauen, jedoch zunehmend auch Männer, ab dem 30. Lebensjahr mit diesem Problem konfrontiert.

In unserem Institut behandeln wir derartige Hautveränderungen mit dem Diodenlaser. Mit dem Laser lassen sich erweiterte Gefäße thermisch veröden.

Die Haut ist nach der Behandlung zunächst stärker gerötet. Selten entstehen kurzzeitige Schwellungen oder kleine Krusten. Letztere können Sie überschminken und diese heilen auch nach wenigen Tagen ab.

Bei ausgeprägten Befunden sind mehrfache Behandlungen notwendig. Bei kleinen Gefäßen ist in den meisten Fällen eine einmalige Behandlung ausreichend.

Um den Behandlungserfolg zu optimieren, sollte ergänzend eine Tagespflege mit Produkten erfolgen, die Inhaltsstoffe enthalten, die Rötungen mindern. Ferner empfehlen wir abhängig vom individuellen Befund auch dermakosmetische Behandlungen wie beispielsweise Fruchtsäurepeelings.

® 2019 KOSMEDIKulm GmbH

Hans-Hacker-Straße 1
95326 Kulmbach
Tel. 09221-3916716
Fax 09221-3916715
info@kosmedikulm.de

​BEHANDLUNGSZEITEN

Montag, Dienstag und Donnerstag:
08:00 - 12:00 Uhr

14:00 - 19:00 Uhr
Mittwoch und Freitag.: 08:00 - 14:30 Uhr

Behandlungen nur nach vorheriger Terminvereinbarung